Wahl-O-Mat 2021

Hallo zusammen.

Ich wollte mal in die Runde fragen, wie euch der Wahl-O-Mat gefallen hat?

Mir persönlich haben die Fragen gut gefallen, jedoch ist es bei einigen Fragen schwer, mit einem schlichten ja oder nein zu antworten, da diese oftmals mehr Diskussionsbedarf benötigen.

Die Thematik Bildung wurde meiner Meinung nach zu wenig aufgegriffen.

Habt ihr selbst noch Themen, die euch gefehlt haben?

Bleibt gesund.

Gruß Dominik

Hallo Dominik,
ich persönlich fühle mich überfahren.
Die Bürgerbewegung wollte einen anderen Politikstil. Den kann ich nicht erkennen.
Oben wird bestimmt unten soll´s abgenickt werden. Keine Diskussion. Ach ja da fehlt ja die Zeit. Man muss unbedingt zur Bundestagswahl zugelassen werden. Schon bei dieser Frage vermisse ich die Abstimmung. Oder hab ich die verpasst.
Ich harre der Dinge die da kommen. Aber nicht mehr lange.

1 Like

Hallo Alf,
sollten Deine Anmerkungen dem Wal-O-Mat gelten kann die Bürgerbewegung nichts dafür - die Fragen wurden uns so vorgegeben und stehen uns auch erst seit wenigen Tagen zur Verfügung. Auch die enge Frist wurde uns übergeholfen und wir können nichts dazu.
Nun können aber alle Mitglieder zu diesen Fragen Ihre Meinung beitragen, damit wir ein gemeinsames Bild der Meinungen der Parteimitglieder erhalten. darauf aufbauend werden wir dann die Meinung der Partei ableiten und sowohl im Wal-O-Mat zur Bundestagswahl als auch im Parteiprogramm berücksichtigen.
An dieser Stelle kann die Partei noch gar nicht ihren neuen politik-Stil darstellen. das passiert dann im Parteiprogramm, dass Euch auch bald vorgestellt wird. Zuerst die Präambel, die sich insbesondere mit dem Politik-Stil befasst. Dann der ausführliche und abschließend der komprimierte Anteil.
Wir haben versprochen, dass wir nach der Kür der Kandidaten Fahrt aufnehmen und das passiert jetzt halt auch. Ab nun geht es Schlag auf Schlag …

1 Like

@ Domo: Ich stimme Dir hier zu. Ich finde die Idee mit dem Wal-O-Mat im Prinzip richtig klasse, aber er scheint ein Interessengruppe zu adressieren, die sich nur wenig mit Hintergründen und Details befassen möchte sondern einfach Antworten auf komplexe Fragen sucht. Nun gut - diese Aktion verfolgt halt andere Interessen als die Bürgerbewegung eigentlich vermitteln will.
Ich finde es sogar enttäuschend, wenn dass sich eine ganzen Reihe von Fragen suggeriert, es gäbe nur zwei mögliche Antworten und diese wären kristallklar zu trennen. Für mich sind schon viele der Fragen reiner Wahlkampf, bei dem sogar Meinungen, die völlig konträr sind, hier die gleiche Antwort geben müssen.

Mein Fazit: das hätte man viel besser machen können - und müssen

1 Like

Da hab ich doch gleich mal ne Frage: wer erstellt das Parteiprogramm?

Der Vorschlag kommt von der Arbeitsgruppe Programmatik - jemand muss ja gesammelt zu Papier bringen, was die Parteimitglieder im den Landesarbeitsgruppen und im Forum diskutiert haben. Dann wird es allen Parteimitgliedern vorgestellt - das passiert im Forum, um das Feedback dazu einzuholen. Danach wird es entsprechend überarbeitet und auf einem „Parteitag“ von den Parteimitgliedern beschlossen.

1 Like

Dann bin ich mal gespannt.

Ich habe ja schon mehrfache Erfahrung mit dem Wahlomat zu diversen Wahlen.
Leider finde ich die Fragen jedes Mal ziemlich schlecht und teilweise tendenziös. Einige wichtige Themenfelder fehlen ganz, bei anderen wird die Frage so reduziert, dass eine verkürzte und irreführende Antwort impliziert wird.

Zum Vorgehen: die Fragen kamen in den vergangenen Tagen nach Wahlzulassung an, wurden von mir in die Online-Tabelle übertragen und stehen seitdem zur Beantwortung bzw. Abstimmung. Auf das Vorgehen hatten wir bis zur Erstellung unserer Tabelle keinen Einfluss.
Beim Wahlomat geht es so weiter, dass die Bundeszentrale für politische Bildung alle Antworten auswertet und dann die ca. 25 Fragen übrig lässt, bei dem die antwortenden Parteien möglichst weit auseinander liegen, damit der Wähler daraus möglichst gut seine Lieblinge erkennen kann.

1 Like

Hallo allerseits,

Gestern war die Frist für die Abgabe der Wahl-O-Mat antworten (die ja nicht von uns ausgedacht waren, das ist im Forum ja deutlich geworden). Wir hatten auf unsere kleine Umfrage 26 Rückmeldungen, das ist für die kurze Zeit ziemlich gut. Ich bin gestern so vorgegangen, dass ich die eindeutigen Ergebnisse übernommen habe und bei einem knappen Meinungsbild neutral angekreuzt habe mit einer Erläuterung, dass die Meinungsbildung noch nicht abgeschlossen ist. Man soll auch zu jeder Antwort eine Begründung geben, das habe ich von mir aus ergänzt. Wichtig ist uas meiner sicht, dass wir da überhaupt vertreten sind, und unsere Positionen sind ja in vielen Bereichen erstaunlich einheitlich.

In einem Punkt habe ich mich über das Votum aus der Umfrage hinweggesetzt, nämlich bei der Frage, ob wir mehr Grenzkontrollen in der EU wollen. Da wir an anderer Stelle uns zur EU bekennen und der freie Reiseverkehr da ja wesentlicher und sinnvoller Bestandteil ist, wollte ich keinen Widerspruch eintragen. Die Frage war auch etwas komisch formuliert und mißverständlich.

Soweit mal jetzt, nächste Woche geht es mit der Terminplanung für den August weiter.

1 Like

@ Alf: bist Du zufrieden mit dem Programm und der Beteiligung?
Jedes Parteimitglied wurde per Email angeschrieben und um Feedback gebeten, die Antworten berücksichtigt. Heute Abend wird es noch einmal formal vorgestellt, etwaige Änderungsanträge (ich habe leider keine Informationen, ob und wieviele es hier gibt) besprochen und dann das Programm beschlossen.

Hallo Thomas,
ich melde mich nächste Woche.
Gruß Alf

Guten Abend Zusammen,

ich bin neu in diesem Forum, möchte mich dennoch zu diesem Thema äußern!
JA, der Wahlomat ist kein „einfaches“ Tool, wir sitzen vor den Wahlen gerne mit der gesamten Familie davor und diskutieren jede Frage und auch die Konsequenzen der möglichen Antworten.

Über den Wahlomaten bin ich zur Bürgerbewegung gekommen und bin sehr dankbar dafür!

Deswegen nochmals => Vielen Dank!

Hallo Jens,

willkommen im Forum. Bitte nicht enttä-uscht sein, wenn es im Moment hier noch ein wenig still ist. Wir strukturieren das Forum gerade um und dann geht es wieder in die Vollen